DIE KÖPFE HINTER NUMBAT

ZWEI VISIONÄRE UND EIN ZIEL

Wenn ein auf „Batterien-Technologie“ versierter Doktor auf einen ehemaligen Top-Manager mit selbigem Themenschwerpunkt trifft, führt das manchmal zur perfekten Symbiose. Und sehr selten entsteht aus einer gemeinsamen Idee, die Welt durch smarte Technologie ein bisschen besser zu machen, ein revolutionäres Cleantech-Unternehmen.

Über das Unternehmen Numbat

Was hat die Energiewende mit uns zu tun? Welchen Beitrag können wir leisten und welche Veränderungen positiv unterstützen? Welche Auswirkungen hat die zunehmende Nachfrage nach elektronisch betriebenen Kraftfahrzeugen? Diese und viele andere Fragen haben wir uns über diverse Monate gestellt. „Wir“, das sind: Martin Schall und Dr.-Ing. Maximilian Wegener, die Gründer und Geschäftsführer der Numbat GmbH und Initiatoren des Schnellladenetz Allgäu.

„Unsere Überlegungen und beruflichen Vorprägungen mündeten in einer Idee und einem ersten Prototypen: Der Numbat war geboren. Der nachhaltigste, umweltfreundlichste Batteriespeicher mit integrierter Schnellladesäule, den es auf dem Markt geben wird! Als Hightech-Startup haben wir uns vorgenommen im Jahr 2022 die flächendeckendste Ladeinfrastruktur zunächst im Allgäu aufzubauen. Die positive Resonanz aus Wirtschaft, Politik und Kultur, die ersten Business Angels und Unterstützer stärken uns im Bestreben, das umweltfreundlichste Batteriespeicher und Ladesystem groß aufzuziehen!“
Martin Schall
Gründer und Geschäftsführer

Unser Team

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner